Download Die Cactaceae. Bd. 6. Nachträge und Index by Curt Backeberg PDF

By Curt Backeberg

Show description

Read or Download Die Cactaceae. Bd. 6. Nachträge und Index PDF

Similar german_3 books

Vergleichsstudie Ar 432

Эксплуатационное руководство самолета“Ar 432”.

Extra resources for Die Cactaceae. Bd. 6. Nachträge und Index

Example text

Fričs Gattungsname muß „Clavarioidia“ (statt „Clavarioidea“) heißen. 8. ) Knuth Reihe 2: Leptocaules B r . & R. 2. Cylindropuntia mortolensis (Br. ) Knuth Die Art wurde bei Britton u. Rose nur unzulänglich abgebildet (vgl. Bd. I, Abb. 111 : 1—2). Man hat sie zuweilen auch nicht als eigene Art angesehen. In der Sammlung von F. Riviere konnte ich eine größere Pflanze beobachten, die Tr. später mehr graugrün und mit roten Flecken unter den Areolen; die Abb. 3257 (links) zeigt den Gesamtwuchs, die Abb.

3 cm lang, bis 2,5 cm breit, obere Schuppenachseln mit dünnen Borstenstacheln; Perigonbl. 1,5 cm lang. 1 cm breit, gelb; Gr. schlank; N. 6; Fr. mit kaum vertieftem Nabel. — P e r u (Mantaro-Terrassen bei Oroya, 3700 m). Rauh-No. K 1d (1956). Bei Tafel 25A muß der Vergleichshinweis lauten: „Tafel 22B“ (statt „Tafel 28“). 13. , l. , 5. 1958. 14. , l. , 5. 1958. 16. , l. , 5. 1958. Reihe 2: Globulares B ackbg . 17. Tephrocactus articulatus (Pfeiff. ) Backbg. “ hat Rowley irrtümlich auch die nachstehenden Umkombinierungen vorgenommen (die zu obiger Art gehören), obwohl ich bei T.

Ein Synonym ist Opuntia miquelii v. , in Nat. C. & S. , 13 : 1, 4. 1958. Reihe 3: Weingartianae B ackbg . 9. ) Backbg. Syn. , Nat. C. & S. , 13 : 1, 4. 1958. Nach neueren Beobachtungen, die ich bei Kuentz, Fréjus, machen konnte, ist der Beschreibung hinzuzufügen: Die Art sproßt später von unten her. ist im Neutrieb, besonders bei trockenem Stand, schütter behaart, anfangs dunkelgrün und fast rundtriebig, später werden die Pflanzen hellgrün und die spiralig stehenden länglichen und flachen Höcker dann deutlicher ausgebildet.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 21 votes