Download Digitale Technik für den Fernsehrundfunk: Systemtechnik des by Paul Dambacher PDF

By Paul Dambacher

Dieses praxisorientierte Fachbuch befasst sich im Schwerpunkt mit der Technik des digitalen terrestrischen Fernsehrundfunks. Der Autor beschreibt die junge Entwicklungsgeschichte des digitalen Fernsehens, den Stand der Analogtechnik, die Grundlagen der Digitaltechnik sowie deren Spezifikationen. Die betriebs- und messtechnische Umsetzung wird besonders ausführlich behandelt und technische Zukunftsszenarien diskutiert. Das Buch gibt somit eine geschlossene Darstellung dieses aktuellen Themas mit einem hohen Nutzen sowohl für den fachlichen Einsteiger als auch für den Medienexperten und Rundfunkprofi.

Show description

Read Online or Download Digitale Technik für den Fernsehrundfunk: Systemtechnik des DVB-T vom Studio bis zum Empfänger PDF

Similar german_3 books

Vergleichsstudie Ar 432

Эксплуатационное руководство самолета“Ar 432”.

Additional resources for Digitale Technik für den Fernsehrundfunk: Systemtechnik des DVB-T vom Studio bis zum Empfänger

Example text

Abb. 4-2c Beispielzweier Meßdokumente beitet. ) sind festgelegt. Mit den automatischen Messungen werden alle Punkte abgedeckt, die zur Abnahme eines Fernsehsenders nach Kundenspezifikation erforderlich sind. Die Senderbetriebsdaten wie Spannungen, Ströme, Leistungen und Temperaturen stehen in der Regelals digitale Meßgrößen zur Verfügung. Diese Daten werden auf dem Rechnermonitor angezeigt und können als Protokoll ausgedruckt werden. 4 Grundlegende Meß- und Überwachungsverfahren 35 b)Prüfzeilenüberwachungstechnik Anfang 1980 wurde in Europa und anschließend in den USAdie Fernseh-Prüfzeilentechnik eingeführt, die die Möglichkeit der Messung und Überwachung des Übertragungskanals während des laufenden Programms, also On Line,bietet.

Bei der DCT wird ein Block des Differenzbildes mit Bewegungskompensation, der typischerweise aus 8·8 oder 16 . 16 Pixeln besteht, genommen und in die korrespondierende Frequenzebene transformiert. S] . Besondere Eigenschaft der DCT ist, stochastische Signale mit Autokorrelationsfunktion durch annähernd linear unabhängige Spektralwerte zu beschreiben. Die entstehenden Koeffizienten werden quantisiert und codiert übertragen. Mit dieser zusät zlichen Transformationscod ierung wird die Maskierungswirkung des Auges ausgenützt und hochfrequente Koeffizienten gröber quantisiert oder zu Null gesetzt.

Den Ausschlag gaben folgende Argu mente : hohe Übertragungsqualität in beiden Tonkanälen, Kompatibilität zu Heimempfängern nach bisheriger Norm, Unempfindlichkeit gegen Störeffekte, welche aus dem Offsetbet rieb der Fernsehsender resultieren, und schließlich Vorteile in den Realisierungskosten. c) NICAM-Verfahren Das NICAM-Verfahre n nutzt eine Redundanz in dem Vidoübertragungskanal in der Frequenzebene . Es wird in den TV-Kanal zwischen dem analogen Tonträger und dem Kanalende ein Tonträger mit digitaler Modulation eingefü gt.

Download PDF sample

Rated 4.59 of 5 – based on 28 votes